Hannah Höch - Foto: Dietmar Bührer

 

Das virtuelleHannah-Höch-Archiv

Das virtuelle Hannah-Höch-Archiv ist meine private journalistische Internetadresse als Erinnerungsraum für und an Hannah Höch. Wenn Sie das virtuelle Hannah-Höch-Archiv im Internet besucht haben und es mit Ihren Beiträgen oder Leserbriefen lebendig halten wollen, können Sie mir gern schreiben. Ihren Beitrag - eventuelle Erinnerungen, Assoziationen und Meinungen - schicken Sie mir bitte per e-Mail aninfo@hannah-hoech-archiv.de. Wenn Sie per Briefpost schreiben möchten, verwenden Sie bitte folgende Post-Anschrift:

Dipl. phil. Anne Schäfer-Junker
Postfach 87 01 20 in 13161 Berlin

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

CV Anneliese Schäfer-Junker, Philosophin, Journalistin (Wort und Bild)

*16.5.1950, Gotha/Thüringen, lebt in Berlin, verheiratet, 2 erwachsene Kinder
1956-66 Zehnklassige Polytechnische Oberschule, Reyher-Schule Gotha
1968 Lehre und Abschluß als Schriftsetzerin, Druckerei Fortschritt
1968 - 1972 Studium Philosophie, Mathematik, Ästhetik, Ethik, Psychologie, Geschichte; Diplom-Philosophin, Friedrich-Schiller-Universität Jena
1972 - 1974 Verlags-Lektorin für UN-Dokumentation, Berlin/Ost
1976 - 1980 Fachdozentin Typographie und Schriftsatz Kunsthochschule Berlin-Weißensee
1980 - 1981 Freie Autorin und Journalistin
1981 - 1991 Pressereferentin Staatliche Museen zu Berlin, Generaldirektor/Museumsinsel
seit 1992 Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Generaldirektion, Pressestelle. Daselbst bis zum 31.5.2015 tätig gewesen.

Photo-Ausstellungen:
16.6. – 14.7.2006 Gotha, galerie club parterre
Photoausstellung ITALIEN KONKRET: VENEDIG - aus dem Wasser gebaut. ROM – auf den Spuren der Antike. Lichtbilder auf den Spuren Petrarcas und Johann Joachim Winckelmanns.
Photo-Ausstellung AKTUELL auf meiner Internetseite www.aujourd-hui.de

Vereine/Gesellschaften:
- MitgliedDeutscher Journalistenverband e. V.
- MitgliedFreundeskreis Kunstsammlungen Schloss Friedenstein Gotha e. V.
- MitgliedKunstgeschichtlichen Gesellschaft zu Berlin e. V.
- MitgliedFörderverein Agrarmuseum Wandlitz e. V.

Internet:
www.spreeinsel.de
www.aujourd-hui.de + www.hugenottenplatz-berlin.de
www.hannah-hoech-archiv.de; www.hannah-hoech-haus.de

Artikel im Portal Kunstgeschichte www.portalkunstgeschichte.de
http://www.portalkunstgeschichte.de/ueber/redaktion.php?id=158

Kunstkritik
- Ofen- und Feuerstättenmuseum im Lausitzer Bergbaumuseum Knappenrode - Eine europaweit einmalige Sammlung von über 3000 Öfen, Feuerstätten und historisch wertvollen Ofen- und Kaminplatten;
- Eine großzügige Geste - Hannah Höch Werke an Schloss Friedenstein Gotha gestiftet;
- „Spurenkunde“ – Der Maler und Grafiker Alfred Traugott Mörstedt (1925-2005)
Burg Beeskow 12. Februar bis 9. Juli 2006;
- Marika Voß - Ausstellung in der "Werktatt der Kulturen". POSE - PAUSE - POSITIONEN

Buchrezension 2006
- Raul A. Barreneche: Moderne Häuser zwei, Phaidon Verlag, Berlin 2005
Buchrezensionen 2008
- Horst Bredekamp, Galileo Galilei als Künstler. Der Mond, die Sonne, die Hand. Akademie Verlag Berlin 2007
Buchrezensionen 2010

- Kunst – Garten – Kultur, Hrsg. Gert Gröning und Stefanie Hennecke, erschienen im Juni 2010 im Reimer Verlag, Berlin
- Claudia von Gélieu, Die Erzieherin von Königin Luise - Salomé de Gélieu, Verlga Friedrich Pustet.

Buchrezension 2011
- Uta Degner/Norbert Christian Wolf (Hg.): Der neue Wettstreit der Künste. Legitimation und Dominanz im Zeichen der Intermedialität. transcript Verlag 2010
Buchrezension 2012
- Bernfried Lichtnau (Hg.): Bildende Kunst in Mecklenburg und Pommern von 1880 bis 1950. Erschienen im Lukas Verlag 2011
Buchrezension 2014
- Kara Huber/Hg.: Die Dorfkirchen in Berlin und ihre Hüter, Edition Braus 2014, mit Fotografien von Wolfgang Reiher und Leo Seidel.



Copyright
www.hannah-hoech-haus.de
www.hannah-hoech-archiv.de

info@hannah-hoech-archiv.de

© 2005 - 2016 by Anne Schäfer-Junker -
Ludwig-Quidde-Str. 24 A, 13127 Berlin/OT Französisch Buchholz
Tel. 030 - 43 07 90 14, Fax 030 - 43 07 90 15

Optimierte Anzeige
mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixel
und unter Verwendung der aktuellsten Browser.
Zuletzt aktualisiert: 16.1.2016